Dienstag, 18. Dezember 2007

Aller Anfang ist schwer (5)

Hohe Zeit für ein neues Schneesee-Rätsel. Das hier ist ein gutes. Ich sage Euch einen der besten Liedanfänge aller Zeiten, und Ihr sagt mir das Lied dazu. Es ist wieder ein Rätsel der akustischen Sorte, d.h. Ihr bekommt einen akustischen Schnipsel, diesen hier:

Anfang abspielen

Das Geräusch stammt nicht unmittelbar vom Anfang des Liedes (der wäre zu verräterisch gewesen), aber vom Ende des ersten Taktes. Und es spielt in diesem schön gebauten Song eine wichtige Rolle, denn der legt noch Wert auf einzelne Töne. Das Lied selbst beginnt mit den denkwürdigen Worten

Bm bm ba de.

Ein großartiges Lied. Zwei der größten Stimmen meines Lebens. Eins der besten Baß-Riffs überhaupt. Und Ihr kennt es, garantiert.

Kommentare:

  1. Puh. Ich habe einen Verdacht. Aber der Text???
    Schwer, schwer, schwer.

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ich gebe zu, sauschwer diesmal. Aber ich wollte es Euch nicht zu leicht machen, Ihr habt mich noch jedesmal überrascht.
    Wenn's nicht klappt, dann gibt es einen größeren Schnipsel als Tipp.

    AntwortenLöschen
  3. Boah, ist das einfach... das ist doch "Under Pressure" von Queen und David Bowie. :)

    AntwortenLöschen
  4. Under Pressure geht so los :)

    Mm ba ba de
    Um bum ba de
    Um bu bu bum da de

    AntwortenLöschen
  5. Bwoah, Malte, Musik-Malte, super! Du hast es geraten -- Reschpekt!
    Woran hast Du's gemerkt, am Geräusch oder am Text?

    Stephan: was Google da sagt stimmt nicht ganz, obwohl ich mich auch nochmal korrigieren muß. Ich neige inzwischen mehr zu "Bm bm ba deb". Aber Du kannst es Dir jetzt selbst anhören, im Liedersee.

    AntwortenLöschen
  6. Malte und ich haben zusammen gerätselt. Was letztendlich den Ausschlag gegeben hat, ist schwer zu sagen. Die Sache mit dem Ende des ersten Takts war wichtig, und das Geräusch klang sehr nach 80er, und dann hat Malte den Text so gesungengemurmelt und ich dachte dabei erst an "Another one bites the dust" und von da wars dann nicht mehr weit und plötzlich wußten wirs irgendwie. Dann hat die Sache mit den zwei Stimmen und dem Bassriff es nur noch bestätigt.

    AntwortenLöschen
  7. Wow, das beeindruckt mich. Maltes Kommentar klang so, als sei es gar kein Problem gewesen. Aber so... Auch, daß Ihr zusammengearbeitet habt. Bin stolz auf Euch :).
    Dann muß ich die Rätsel also in Zukunft nicht schwerer machen?

    AntwortenLöschen
  8. Achso, und: wie geht das, singmurmeln?

    AntwortenLöschen
  9. Ach, der Malte blöfft auch manchmal :) Hat schon ein paar Minuten gedauert, bis wirs hatten. Nuja, singmurmeln ist halt so leise vor sich hinmurmeln, aber mit bißchen Rhythmus und Melodie so probeweise.

    AntwortenLöschen
  10. Könnt Ihr davon eine Aufnahme zur Verfügung stellen?

    AntwortenLöschen
  11. Fürchte nein, dieser denkwürdige Moment ist unwiederbringlich vorüber und wurde nicht aufgezeichnet.

    AntwortenLöschen