Dienstag, 22. Februar 2011

Trashwichteln

Ein neues Wort in der Reihe besonders schöner Worte habe ich eben gelernt:

Trashwichteln

Um zu verstehen, was es bedeutet, sollte man vielleicht den Satz kennen, dem es entnommen ist. Er lautet:

Meine alte David-Hasselhoff-Platte habe ich schon vor langer Zeit beim Trashwichteln entsorgt.

Kommentare:

  1. Sehr schön. Viele grüße bin seit langem mal wieder hier.

    Gruß Michael (übrigens jetzt auch bei Facebook).

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe tatsächlich mal eine Trash-Metal-Platte beim Trashwichteln verwichtelt.

    Gruß Bianca (übrigens auch noch bei Facebook, die Betonung liegt auf noch)

    AntwortenLöschen
  3. Oh, welche denn?

    Gruß, Rüdiger (übrigens nicht bei Facebook).

    AntwortenLöschen
  4. keine Ahnung, wie die hieß. Ist auch mindestens 6 Jahre her.

    AntwortenLöschen
  5. Aber so was vergisst man doch nicht...

    AntwortenLöschen
  6. was ich im Leben schon alles vergessen hab ..... vermutlich musste Speicherplatz her für die wichtigen Dinge im Leben.
    Wir sind im September wahrscheinlich in Freiburg. Sehen wir uns auf nen Kaffee?

    AntwortenLöschen